Baskenmütze

34 Produkte

    34 Produkte
    PARIS 300 ROSA
    €30,00
    PARIS 300 STAHLBLAU
    €30,00
    PARIS 300 ZARTROSA
    €30,00
    PARIS 300 MARINE
    €30,00
    PARIS 300 PUDER
    €30,00
    PARIS 300 MILITARY
    €30,00
    PARIS 300 TAUPE MELE
    €30,00
    PARIS 300 GOLD
    €30,00
    PARIS 300 MEDOC
    €30,00
    PARIS 300 MAGENTA
    €30,00
    PARIS 300 INDIGO
    €30,00
    PARIS 300 FLANELL
    €30,00
    PARIS 300 FEUER
    €30,00
    PARIS 300 LIMETTE
    €30,00
    PARIS 300 CAMEL
    €30,00
    PARIS 300 ANTHRA
    €30,00
    PARIS 300 ESPRESSO
    €30,00
    PARIS 300 SALBEI
    €30,00
    PARIS 300 TIZIAN
    €30,00
    PARIS 300 HENNA
    €30,00
    PARIS 300 PETROL
    €30,00
    PARIS 300 KIRSCH
    €30,00
    PARIS 300 GRÜN MELIERT
    €30,00
    PARIS 300 DENIM
    €30,00
    PARIS 300 BORDO
    €30,00
    PARIS 300 EISBLAU
    €30,00
    PARIS 300 GELB
    €30,00
    PARIS 300 SCHWARZ
    €30,00
    PARIS 300 BILLARD
    €30,00
    PARIS 300 DARK ROSE
    €30,00
    PARIS 300 CASTORO
    €30,00
    CHAPEAU CLAQUE STROH
    €119,00
    MONTY BERET KANGOL SCHWARZ - Hut-online.at
    MONTY BERET KANGOL SCHWARZ - Hut-online.at
    MONTY BERET KANGOL SCHWARZ
    €69,90
    Schwarz
    SPLENDID 9,5 SCHWARZ
    €119,00

    Die Baskenmütze, oder liebevoll auch Franzosenmütze genannt

    Die Baskenmütze ist mittlerweile im Mainstream angekommen. Heutzutage wird die Franzosenmütze von Damen und Herren jeder Altergruppe getragen. In unserem Sortiment führen unzählige Farbtöne, damit die Pullmankappe auch stilsicher zu deinem Outfit passt. Zu den Baskenmützen zählen auch klassische Baretts. Diese sind vor allem in den Farben Schwarz und Dunkelblau gefragt.

    Traditionelles Barett aus Eigenproduktion

    Unter Baskenmützen findest du auch Baretts. Unser hauseigenes Barett - Splendid 9,5 besteht aus feinster französischer Schafwolle und ist mit einem dekorativen Etikett auf der Innenseite des Barretts bestückt. Das Barrett ist regenfest und zusammenlegbar. Somit der perfekte Begleiter auf Reisen!

    Geschichte und Entstehung der Baske

    Man vermutet das die klassische Baskenmütze um 1570 entstanden ist und damals von Bauern und Hirten in den Pyrenaen getragen wurde. Im Karlistenkrieg in den 1830 Jahren wurde die Baskenmütze in rot als Erkennungsmerkmal der navarrischen Bataillone getragen. Bis heute tragen die autonomen Polizeibeamten diese. Napoleon und seine Frau haben die Baskenmütze in Frankreich unter dem Namen beret basque verbreitet. Daraufhin wurde sie größtenteils von Künstlern und Individualisten getragen. 1950 wurde sie dann erstmals auf der amerikanischen Vogue abgelichtet. Über die Jahre hat die Baskenmütze einen festen Platz in der Modewelt eingenommen und so haben Modehäuser wie Louis Vuitton die Baskenmütze neu interpretiert.