MANHATTAN VON MAUERER - TEARDROP CROWN

Auf Lager
SKU
MANHATTAN VON MAUERER
So niedrig wie 199,00 €
Inkl. 20% MwSt., kostenloser Versand

Exklusiver Fedora Eigenkreation von Mauerer aus feinstem Haarfilz - Modell mit handgeformter Ententeich-Krone

Weitere Varianten
Schon als wir noch Kinder waren, drehte sich in unserem Leben alles um Hüte. Unser Vater hat als "Hut-Reisender" Hüte in ganz Europa vekauft, bei deren Modellgestaltung er auch federführend war. So wurde zuhause immer und überall über Hüte diskutiert und gefachsimpelt. Uns sind heute noch spezielle Ausdrücke in Erinnerung, die sich während dieser Gespräche fortdauernd wiederholten. So bezeichnete unser Vater zwei verschiedene Krempenstellungen eines Herrenhutes mit "Camber"  (Krempe rundum hinaufgeformt) bzw mit "Manhattan" (Krempe hinten hinaufgeformt vorne hinuntergeklappt). Er fragte unserer Mutter zB, ob dieses oder jenes Modell besser als Camber oder als Manhattan verkäuflich wäre, da sie ja im Verkauf das unmittelbare Feedback der Kunden hatte.

Die beginnenden siebziger Jahre leiteten für lange Zeit das Ende des Cambers ein - des klassischen Herren Haarfilzhutes mit Längseinformung der Krone, vorne den beiden „Augen“ und mit der rundum hinaufgeformten Krempe. Die Zeit des Trilby war angebrochen, nach der Diktion unseres Vaters, des Manhattans!

Die führenden Huterzeuger wie Borsalino, Stetson, Mayser, etc produzierten nur mehr Trilbies mit vorne herunterklappbaren Krempen. Die Kronen waren nach wie vor relativ hoch. Manchmal wurde noch mit offener Krone (Open Crown) angeboten, also mit einer nicht vorgeformten Krone, die der Letztanbieter für den Kunden formte. Die überwiegende Mehrzahl aber waren fertig eingeformte Kronen. Unser Vater trug viele Jahre einen Borsalino mit ursprünglich offener Krone, die er selbst eingeformt hatte. Es entstand bei dieser Krone ein kleiner Ententeich (auch Teardrop Crown genannt), ein Begriff der in unserem Hutlexikon abgehandelt wird. Die Krempe war nicht allzu breit. Das Gleichgewicht zwischen Höhe der Krone und Breite der Krempe war perfekt. Durch die nicht vorgepresste Krone ergaben sich zeitweilig immer wieder andere Erscheinungsformen. Der Hut unseres Vaters hatte ein Eigenleben. Die Manhattan Krempenstellung war so wie beschrieben an der Vorderseite hinuntergeklappt. Unser Vater sprach auch immer nur von seinem Manhattan und nicht vom Borsalino! Nach dem Tod unseres Vaters haben wir diesen Hut wiedergefunden und beschlossen ihn neu zu beleben. „Der Hut unseres Vaters“ wird der „Manhattan von Mauerer“

Farbe
GRAU
Qualität
100 % allerfeinster Haarfilz
Höhe der Krone in mm
115 offene Krone mit eingeformtem Ententeich
Krempenbreite in mm
58 entrollt - Krempe eingestreckt nach oben (umgelegt)
Umbind
Ripsband tintendunkelblau 50 mm mit großer Retro-Masche als Abschluss über linker Schläfe
Schweißband
Ripsband SCHWARZ mit Passepoil am Unterrand
Logo
Mauerer Messingzylinder über der Masche links
To Top